Koblenz

Koblenzer Oberbürgermeister zum Brückenchaos: Das Wichtigste ist die Sicherheit

Auch David Lagner, seit einem Jahr Oberbürgermeister der Rhein-Mosel-Stadt, steht angesichts der Staus auf allen drei Rheinbrücken in der Schusslinie: Welche Verantwortung trägt seine Verwaltung am „Koblenzer Brückenwahnsinn“? War die Planung chaotisch, sind die Abstimmungen mit dem Landesbetrieb Mobilität schlecht gelaufen? Und was plant der Oberbürgermeister nun, um den Verkehrsinfarkt doch noch zu vermeiden? Hier seine Antworten.

Michael Stoll Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net