Koblenz

Koblenzer "Lustmobil-Gebühr": Stadtrat bekommt kalte Füße

Der Koblenzer Stadtrat sollte am Freitag eigentlich eine Gebühr für Prostituierte beschließen, die mit „Lustmobilen" am Straßenrand stehen. Doch es kam anders. Plötzlich gab es Bedenken. Auslöser war ein kritischer Leserbrief in der RZ.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net