Archivierter Artikel vom 27.07.2013, 11:00 Uhr
Plus
Koblenz

Koblenzer „Lustmobil“-Gebühr bleibt Streitthema

Koblenz verdient an dunklen Geschäften mit und vergrößert die Not der Prostituierten: Diesen Vorwurf muss sich die Stadtspitze gefallen lassen, seit sie auf dem Straßenstrich Gebühren erheben will. Die Debatte geht weiter.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 19 weitere Artikel zum Thema