Archivierter Artikel vom 03.11.2020, 11:02 Uhr
Plus
Koblenz

Koblenzer Klimaschutzkommission: Die Arbeit in den Gruppen läuft

Die neue Klimaschutzkommission der Stadt Koblenz tagt dreimal im Jahr. Erstmals kamen die Mitglieder Anfang September zusammen. Die Mitglieder entschieden, Arbeitsgruppen zu gründen, damit die Zeit zwischen den Sitzungen sinnvoll genutzt wird und Themen vorbereitet werden können (wir berichteten). Auf Nachfrage, wie diese vorankommen, erklärt die Klimaschutzbeauftragte der Stadt, Dagmar Körner, dass sich die Mitglieder der beiden Arbeitsgruppen zwischenzeitlich einmal getroffen hätten und auch ein gutes Stück vorangekommen seien.

Von Katrin Steinert Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema