Archivierter Artikel vom 27.01.2011, 20:00 Uhr
Plus
Koblenz

Koblenzer Firmen unter Korruptionsverdacht

Drei Koblenzer Firmen unter Korruptionsverdacht: Nach Recherchen unserer Zeitung haben die Firmen vier Mitarbeitern der Handwerkskammer (HwK) Koblenz illegale Geschenke zukommen lassen. Sie sollen zu diesem Zweck ein komplexes Bestechungssystem genutzt haben. Damit hat sich der Korruptionsskandal bei der HwK ausgeweitet. Bisher war nur bekannt, dass die Staatsanwaltschaft Koblenz gegen eine Firma aus Iserlohn (Nordrhein-Westfalen) und drei HwK-Mitarbeiter ermittelt.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema