Koblenz

Koblenzer Bundeswehrlager geplündert: Wachmann muss in Haft

Urteil im Druckerpatronen-Skandal: Ein Wachmann (49) und ein Lagerist (61) haben am Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) in Koblenz jahrelang Druckerpatronen im Wert von 724.000 Euro gestohlen. Jetzt hat sie das Amtsgericht Koblenz wegen Diebstahls und Steuerhinterziehung verurteilt.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net