Plus
Koblenz

Koblenzer Brauerei: Insolvenzverwalter gibt Aussicht auf die kommenden Wochen

Koblenzer Brauerei beantragt Insolvenz
Wie geht es weiter mit der Koblenzer Brauerei? Der Insolvenzverwalter gibt auf Nachfrage unserer Zeitung erste Aussichten. Foto: Sascha Ditscher
Lesezeit: 2 Minuten

Die Koblenzer Brauerei ist am Montag in ein Insolvenzverfahren eingetreten. Seitdem steht die Frage im Raum, wie und ob der Betrieb weiter geführt werden kann – und auch die Zukunft der Mitarbeiter in dem Traditionsunternehmen am Königsbach ist unklar. Eine Aussicht, wie es zumindest in den kommenden Wochen für Kunden und Angestellte weitergehen könnte, gab nun Insolvenzverwalter Alexander Jüchser auf RZ-Nachfrage.

Bis Ende Januar 2024 sichert die Bundesagentur für Arbeit die Lohnzahlungen der Angestellten der insolventen Koblenzer Brauerei GmbH. Das teilten der vorläufige Insolvenzverwalter Alexander Jüchser und die Kanzlei Lieser aus Koblenz, für die er tätig ist, nun auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Auch beruhigte die Kanzlei an anderer Stelle: „Der ...