Plus

Koblenz-Asterstein: Übung „Starke Nachbarn 2013“ hält 500 Einsatzkräfte auf Trab

Die Einsatzzentrale in der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschule: Hier wurden die Aktionen der Rettungskräfte koordiniert.
Die Einsatzzentrale in der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschule: Hier wurden die Aktionen der Rettungskräfte koordiniert. Foto: Winfried Scholz

Koblenz-Asterstein – Bei der landesweiten computersimulierten Übung „Starke Nachbarn 2013“ wurde die Evakuierung von Ludwigshafen geprobt. Die Übungsleitung befanden sich an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschule in Koblenz-Asterstein.

Lesezeit: 2 Minuten
Koblenz-Asterstein - Bei der landesweiten computersimulierten Übung "Starke Nachbarn 2013" wurde die Evakuierung von Ludwigshafen geprobt. Das Szenario sah vor, dass 167 000 Menschen wegen eines zu erwartenden Extremhochwassers in Sicherheit gebracht werden mussten. Die Übungsleitung und der zentrale Simulationscomputer befanden sich an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschule in Koblenz-Asterstein. Insgesamt rund ...