Koblenz

Koblenz zeigt sich zur Buga 2029 als Festungsstadt: Auch Festungspark Alexander nimmt bald Gestalt an

Festungsparks und ein verbindendes Wegenetz: Das werden die wohl wichtigsten Beiträge der Stadt Koblenz zur Bundesgartenschau 2029 im Oberen Mittelrheintal sein. Während die Maßnahmen auf dem Asterstein bereits im vergangenen Jahr abgeschlossen worden und die Arbeiten im Umfeld der Feste Franz in Lützel in eine entscheidende Phase getreten sind, war auf der Karthause bislang noch nichts von den ambitionierten Plänen zu erkennen. Das wird sich jetzt ändern.

Reinhard Kallenbach Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net