Plus
Koblenz

Koblenz: Traditionsunternehmen Franke & Riess investiert rund 3 Millionen Euro in neuen Stammsitz

Sie setzten am Donnerstag den symbolträchtigen ersten Spatenstich für den neuen Stammsitz der Koblenzer Firma Franke & Riess (von links): Bauleiter Franz Heidelberger, Bauunternehmer Wilhelm Bouhs, Geschäftsführer Helmut Olszewski, Projektmanager Roland Marekfia, Geschäftsführer Marc Barthel, Monika Hahn (Franke & Riess) und Baukoordinator Bruno Bersch.
Sie setzten am Donnerstag den symbolträchtigen ersten Spatenstich für den neuen Stammsitz der Koblenzer Firma Franke & Riess (von links): Bauleiter Franz Heidelberger, Bauunternehmer Wilhelm Bouhs, Geschäftsführer Helmut Olszewski, Projektmanager Roland Marekfia, Geschäftsführer Marc Barthel, Monika Hahn (Franke & Riess) und Baukoordinator Bruno Bersch. Foto: Reinhard Kallenbach

Bereits seit 110 Jahren gibt es die Firma Franke & Riess. Der Fachhändler investiert rund 3 Millionen Euro in einen neuen Stammsitz in der Ferdinand-Nebel-Straße in Koblenz. Im Juni 2014 soll er bezugsfertig sein.

Lesezeit: 2 Minuten
Mit dem symbolischen ersten Spatenstich wurde am Donnerstag ein neues Kapitel der Unternehmensgeschichte aufgeschlagen. Denn der Fachhändler, der sich als Partner des Handwerks versteht, baut in der Ferdinand-Nebel-Straße einen neuen Stammsitz. Rund 3 Millionen Euro werden in das Gebäude investiert, das im Juni 2014 bezugsfertig sein soll. Mit dem Bauprojekt im ...