Archivierter Artikel vom 14.01.2018, 13:51 Uhr
Plus
Koblenz

Koblenz: Setzt die Stadt in Grünanlagen Glyphosat ein?

Spätestens seit 2017 hat Glyphosat einen wirklich miesen Ruf. Der chemische Unkrautvernichter ist umstritten, Experten streiten sogar darüber, ob er krebserregend ist – und als die Europäische Union das Herbizid im November für weitere fünf Jahre zuließ, war der Aufschrei groß. Wie aber geht Koblenz mit Pestiziden und Herbiziden um, zu denen auch Glyphosat zählt: Werden mit ihnen auch auf städtischen Grünflächen Unkraut und unerwünschte Insekten bekämpft?

Von Stephanie Mersmann Lesezeit: 2 Minuten