Archivierter Artikel vom 27.01.2015, 08:34 Uhr
Plus
Koblenz

Koblenz: Rasierklinge steckte in einem Stück Blutwurst

Unter Hundebesitzern in Koblenz geht die Angst um. Nachdem Ende vergangenen Jahres Fleischköder, die mit scharfkantigen Angelhaken gespickt waren, in Güls und Metternich gefunden wurden, ist am Wochenende nun ein mit einer Rasierklinge präparierter Köder auf der Horchheimer Höhe aufgetaucht.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema