Archivierter Artikel vom 27.04.2015, 16:57 Uhr
Koblenz

Koblenz: Knall im Entenpfuhl lässt Polizei und Feuerwehr anrücken

Wegen eines Knalls sind Polizei und Feuerwehr am Sonntagnachmittag in den Entenpfuhl ausgerückt.

Foto: dpa

Um kurz nach 16 Uhr kam es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses zu einer Verpuffung, teilte die Polizei am Montag mit. Sie sperrte die Straße, während sich die Feuerwehr in das Anwesen begab. Es stellte sich heraus, dass eine 59-jährige Bewohnerin Kerzen in ihrem Bad aufgestellt und die Badezimmertür geschlossen hatte. Als sie Brandgeruch aus dem Bad wahrnahm und die Tür wieder öffnete, kam es zu einer Verpuffung. Dabei wurde die Koblenzerin leicht verletzt. Des Weiteren entstand laut Polizei geringer Brandschaden in der Wohnung. Zum Hergang kann die Feuerwehr keine näheren Angaben machen.