Plus
Koblenz

Koblenz hat einen Bauetat von 70 Millionen Euro: Das sind die größten Bauprojekte

Mehr als 70 Millionen Euro beträgt der Bauetat der Stadt Koblenz in diesem Jahr. Dies betonte Baudezernent Bert Flöck in einer Pressekonferenz. Die Maßnahmen, die in der Stadt geplant sind, betreffen die verschiedensten Bereiche, vom Wohnungsbau über Gewerbegebiete, Kindergärten, Schulen, Straßen, Brücken, bis hin zu Radwegen. Finanziert werden nicht nur Neubaumaßnahmen, sondern auch Instandhaltung und Planungskosten.

Von Peter Karges
Lesezeit: 2 Minuten
Wohnungsbau: Das Gelände der Fritsch-Kaserne im Stadtteil Niederberg soll, wie Bert Flöck betonte, in diesem Jahr noch vom Bund an einen privaten Investor verkauft werden. „Wir haben aber die Planungshoheit über dieses Areal“, betont Bert Flöck. Vorgesehen sei ein Mischgebiet für Wohnungen und Gewerbe. Der Baudezernent rechnet damit, dass Wohnraum ...