Plus
Koblenz

Koblenz eröffnet Veranstaltungsreihe: Interkulturelle Woche steht diesmal im Zeichen der Ukraine

Der Auftakt der interkulturellen Woche in diesem Jahr stand ganz im Zeichen der Ukraine. Und das aus gutem Grund, sagte der Vorsitzende des Beirates für Migration und Integration, Vito Contento. Denn schließlich seien infolge des Krieges inzwischen mehr als 2000 Bürger und Bürgerinnen der Ukraine nach Koblenz gekommen. Diesen sollte nun eine Bühne geboten werden.

Von Patrick van Schewick
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 25.09.2022, 19:03 Uhr