Archivierter Artikel vom 26.06.2014, 08:18 Uhr
Koblenz

Koblenz: Ermittlungen gegen Großgastronom Kenan Tayhus dauern an

Hat der Koblenzer Großgastronom Kenan Tayhus (41) Steuern hinterzogen? Auf diese Frage gibt es wohl erst Ende 2014 eine Antwort.

Gastronom Kenan Tayhus (41).
Gastronom Kenan Tayhus (41).

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat auf Anfrage unserer Zeitung mitgeteilt: „Die Ermittlungen dauern noch an. Aufgrund des Umfangs ist mit einem Abschluss erst Ende des Jahres zu rechnen.“ Tayhus betreibt in Koblenz gemeinsam mit seinen Brüdern vier Lokale, außerdem bewirtschaftet er die Rhein-Mosel-Halle und das Kurfürstliche Schloss. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn seit Juni 2012 wegen Steuerhinterziehung.

haw