Archivierter Artikel vom 04.02.2016, 14:31 Uhr
Plus
Koblenz

Koblenz: Bei der „Lese“ sind nicht nur die Gedanken frei

In Zeiten des Zwangs zur politischen Korrektheit und der Selbstmäßigung haben Narren eine wichtige Aufgabe. Sie sind gefordert, einer Gesellschaft, die Gefahr läuft, aus den Fugen zu geraten, den Spiegel vorzuhalten. Dass ausgerechnet beim Katholischen Leserverein nicht nur Gedanken frei sind, dürfte so manchen Außenstehenden verwundern. Kenner wissen jedoch: Bei der „Lese“ bekommen sie noch das, wonach sich jeder freie Geist sehnt. Hoch verdienter Lohn für die Organisatoren war eine fast ausverkaufte Rhein-Mosel-Halle.

Lesezeit: 2 Minuten