Archivierter Artikel vom 03.01.2018, 14:42 Uhr
Koblenz

Koblenz: Auto überschlägt sich auf der B 9

Ein verhältnismäßig glimpfliches Ende hat ein spektakulärer Verkehrsunfall gefunden: Ein Auto hat sich am Mittwoch gegen 12.40 Uhr auf der B 9 überschlagen. Laut Polizei fuhr der Wagen, von der A 48 kommend, auf die Bundesstraße in Richtung Innenstadt auf. In der Anschlussstelle geriet er vermutlich infolge zu hoher Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Erdwall.

Foto: Polizei

Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Insassen, darunter ein Baby, blieben laut Polizei glücklicherweise unverletzt, wurden aber vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei betont, dass mehrere Ersthelfer zu loben seien: Sie hielten sofort an und kümmerten sich in vorbildlicher Weise um die Fahrzeuginsassen.