Archivierter Artikel vom 07.10.2015, 08:21 Uhr
Koblenz

Koblenz: Auto überschlägt sich auf B 9

Glücklicherweise nur leicht verletzt worden sind die Insassen eines Pkw, der sich am Montag, 5. Oktober, auf der B 9 überschlagen hat.

Gegen 20.15 Uhr wollte der 25 Jahre alte Fahrer eines VW Passat von der B 9 auf die A 48 in Richtung Trier auffahren. Als er bemerkte, dass er sich auf der falschen Spur befand, versuchte er im letzten Moment die Fahrstreifen zu wechseln und geriet dabei auf die Mittelleitplanke. Nach einigen Metern kippte das Auto nach rechts auf die Fahrbahn, durchfuhr den Grünstreifen und überschlug sich. Auch die 23-jährige Ehefrau des Fahrers und ein Kleinkind befanden sich im Auto. Sie erlitten lediglich leichte Schnittwunden. Am Auto, das von der Unfallstelle weggeschleppt werden musste, entstand Totalschaden, den die Polizei auf rund 13 000 Euro schätzt.