Archivierter Artikel vom 13.12.2013, 12:42 Uhr
Koblenz

Koblenz: Audifahrer verursacht mehrere Unfälle und flieht

Gleich mehrere Unfälle hat ein 35-jähriger Audifahrer aus Hessen am Donnerstag in Koblenz verursacht.

Foto: dpa
Laut Polizei war er gegen 17 Uhr auf der B 9, aus Richtung Boppard kommend, stadteinwärts unterwegs. In Stolzenfels fiel er durch zu hohes Tempo auf. Zuerst überholte er die vor ihm fahrenden Autos trotz Gegenverkehrs verbotswidrig rechts, anschließend links. Dabei streifte der Audi zwei Autos. Ohne anzuhalten setzte der Mann seine Fahrt fort.

Nur kurze Zeit später wurde ein weiterer Unfall gemeldet, auf der A 48 im Bereich der Bendorfer Brücke in Fahrtrichtung Dernbacher Dreieck. Nach kurzer Fahndung traf die Autobahnpolizei Montabaur den Mann in einer Nothaltebucht kurz vor dem Dreieck Dernbach an. Ihm wurde wegen des Verdachts auf Drogenkonsum eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.

Er richtete Schaden laut Polizei Schaden in Höhe mehrerer Tausend Euro an. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.