Archivierter Artikel vom 06.06.2014, 09:23 Uhr
Plus
Koblenz

Kobklenzer Säugling verletzt: Vater wird freigesprochen

Sein fünf Monate alter Säugling kam im August 2008 ins Krankenhaus – er hatte Einblutungen um die Augen. Bald stand der Vorwurf der Misshandlung im Raum, weswegen sich der heute 29-jährige Vater nun vor dem Koblenzer Schöffengericht verantworten musste. Jetzt steht fest: Irgendetwas muss dem Kind passiert sein, aber was, ist nicht feststellbar. Der Mann wurde freigesprochen – im Zweifel für den Angeklagten.

Lesezeit: 2 Minuten