Archivierter Artikel vom 03.06.2019, 17:11 Uhr
Plus

Kinderspielstadt Schängelheim: So geht's – Betreuer und Paten werden gesucht

Die Kinderspielstadt Schängelheim findet in den kompletten Sommerferien vom 1. Juli bis 9. August für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren statt.

Anmeldungen nimmt die AWO wochenweise entgegen. Eine Woche kostet 60 Euro, maximal 160 Kinder können pro Woche mitmachen. Ein Shuttlebus bringt die Schängelheimer aus dem gesamten Koblenzer Stadtgebiet zum Fort Asterstein. Nähere Informationen und Anmeldeformulare gibt es im Internet unter www.awo-koblenz.de oder bei Martin Ott unter der Telefonnummer 0261/133 70 12, mobil unter 0176 / 100.819 58 oder per Mail an ferienangebot@awo-koblenz.de. Anmeldeschluss ist der 21. Juni.

Wer in Schängelheim Betreuer werden möchte, muss mindestens 16 Jahre alt sein und darf keine Einträge im Führungszeugnis haben. Interessierte können sich ebenfalls mit Martin Ott in Verbindung setzen.

Außerdem gibt es ein Patenschaftsprogramm für Schängelheim. Damit soll auch Kindern aus Familien, die sich die Ferienfreizeit sonst nicht leisten könnten, die Teilnahme an der Kinderspielstadt ermöglicht werden. Der AWO-Kreisverband Koblenz-Stadt bietet Privat- und Firmenpatenschaften in Bronze, Gold und Silber an. Nähere Infos unter www.awo-koblenz.de