Koblenz

Kinderpornografie: Ermittlungen gegen Ex-Mitarbeiter des Kinderschutzbundes in Koblenz

Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt seit Juni gegen einen Ex-Mitarbeiter des Kinderschutzbundes Koblenz. Der unfassbare Anfangsverdacht steht im Raum, dass dieser kinderpornografisches Material besitzt und weitergegeben hat.

Katrin Steinert Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net