Archivierter Artikel vom 19.02.2021, 12:40 Uhr
Plus
Koblenz

Keine Vorhänge an den Impfkabinen: Zu wenig Privatsphäre?

Zweckmäßig und kahl sind sie, die kleinen Verschläge in der Fechthalle auf dem Oberwerth, in denen die Impfungen gegen das Coronavirus verabreicht werden. Dass sie keinen Vorhang haben, der die Menschen gegen Blicke schützt, findet Hans-Jürgen Schütz aus Vallendar nicht in Ordnung: „Das ist für ältere Frauen, die den Oberkörper entblößen sollen, nicht zumutbar“, schreibt er an die RZ und fragt, ob das rechtens sei.

Von Doris Schneider Lesezeit: 1 Minuten