Archivierter Artikel vom 10.03.2018, 12:35 Uhr
Plus
Koblenz

Keine Chance für saubere Busse mit Brennstoffzellen? Stadt setzt offenbar auf herkömmliche Elektrofahrzeuge

Auch in Koblenz sollen in nicht allzu ferner Zukunft Elektrobusse im Linienverkehr eingesetzt werden. In Verwaltung, Politik und auch in den Verkehrsbetrieben steht man alternativen Antrieben grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber. Ein kleiner Zusatz in einer Unterrichtungsvorlage für den Umweltausschuss sorgt jedoch für Unruhe. Offenbar setzt man im Rathaus künftig neben Dieselfahrzeugen ausschließlich auf batteriebetriebene Busse, die an Ladestationen aufgeladen werden.

Von Reinhard Kallenbach Lesezeit: 3 Minuten