Archivierter Artikel vom 06.06.2017, 14:53 Uhr
Plus
Koblenz

Kaum Männer in der Kinderbetreuung: Was das für die jüngsten bedeutet

Kleine Kinder sind in der Regel vor allem von Frauen umgeben – das gilt vor allem für die Kindergärten, in denen Erzieherinnen klar das Bild bestimmen. Das ist in Koblenz nicht anders, wenn auch der Anteil männlicher Erzieher hier mit 7 Prozent immerhin über dem Landesschnitt von 4,7 Prozent liegt. Doch warum sind Männer in den Kitas so selten – und warum wäre es so wichtig, dass es mehr wären?

Katharina Demleitner Lesezeit: 3 Minuten