Archivierter Artikel vom 04.05.2016, 10:10 Uhr
Kaltenengers

Kaltenengers: Unbekannte schießen auf Pferde

Ein Geschoss zwischen die Augen, ein Steckschuss im Schädel, diverse weitere Streifschüsse: Das sind die Verletzungen, die Unbekannte vermutlich mit einem Luftgewehr Pferden auf einer Weide in Kaltenengers beigebracht haben.

Pferde auf einer Weide (Symbolfoto)
Pferde auf einer Weide (Symbolfoto)
Foto: dpa

Unbekannte haben am Dienstagabend auf zwei Pferde geschossen, die auf einer Weide am Ortsrand von Kaltenengers standen. Beide Tiere sind dabei verletzt worden. Bei einem der Pferde blieb ein Geschoss („Diabolo“) zwischen den Augen des Tieres stecken. Das rechte Auge ist zudem eitrig und geschwollen. Das zweite Pferd erlitt einen Steckschuss im Schädel.

Bei den meisten Verletzungen handelt es sich um Streifschüsse. Unbekannte hatten vermutlich mit einem Luftgewehr auf die Tiere geschossen. Der Hinweis auf die verletzten Tiere ging bei der Polizeiinspektion Andernach gegen 20 Uhr ein. Die Weide befindet sich in Nähe der Straße Am Schinkebirnbaum.

Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 02632/9210 bei der Polizeiinspektion Andernach zu melden. mkn