Archivierter Artikel vom 30.10.2012, 09:42 Uhr
Plus
Koblenz

JVA wird saniert: Mehr Licht und Luft für Häftlinge auf der Karthause

Neue Zellengitter, neue Frauenduschen, neuer Sichtschutz an den Fenstern: Das Land saniert einen Teil des Koblenzer Gefängnisses – und gibt dafür bis 2014 rund 1,1 Millionen Euro aus. Dies haben der Landesbetrieb LBB (Liegenschafts- und Baubetreuung) und das Justizministerium in Mainz vereinbart. Die Arbeiten an der Anstaltsfassade in Richtung Simmerner Straße beginnen noch 2012, teilt der Landesbetrieb auf RZ-Anfrage mit. Er finanziert die Umbauarbeiten.

Lesezeit: 2 Minuten