Andernach

Jungs zündeln an Kleidercontainer – Polizei löscht Feuer

Zwei Polizeibeamte haben sich kurzerhand als Feuerwehrmänner betätigt.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Im Rahmen einer Streifenfahrt hatten die Beamten der Andernacher Polizei ein Feuer hinter zwei Altkleidercontainern im Bereich Landsegnung/Ecke Güterbahnhof bemerkt. Dort waren Decken und Kissen, welche illegal entsorgt worden waren, in Brand geraten. Beherzt griffen die Beamten zum Feuerlöscher und konnten so die Flammen löschen. Die Feuerwehr, welche von Anwohnern alarmiert worden war, öffnete die von den Flammen in Mitleidenschaft gezogenen Altkleidercontainer, um ein mögliches Glimmen der im Innenraum befindlichen Gegenstände ausschließen zu können. Aufmerksame Anwohner hatten uuvor drei Jungs im Alter zwischen 10 und 11 Jahren bemerkt, die erst bei den Containern zündelten, und anschließend vor dem „großen Knall“ in Richtung Wilhelmstraße flüchteten. Am Brandort konnten ein Feuerzeug, sowie eine Dose Haarspray vorgefunden werden