Archivierter Artikel vom 11.06.2017, 12:06 Uhr
Plus
Bendorf

Junger Bendorfer revolutioniert das Müllraustragen: Mit Geschäftsidee kurz vorm Finale im Start-up-Wettbewerb

Kluge Köpfe braucht das Land – und einer von ihnen findet sich im Bendorfer Stadtteil Stromberg: Der 14-jährige Schüler Elias Herrmann ist auf dem besten Weg, bereits in jungen Jahren die Welt etwas ökologischer zu gestalten.

Lesezeit: 3 Minuten