Archivierter Artikel vom 03.01.2013, 13:49 Uhr
Plus
Kettig

Junge Frau schwer verletzt: B9 nach Unfall voll gesperrt

Schwer verletzt worden ist eine 26-jährige Autofahrerin bei einem Unfall am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr auf der B 9 in Höhe Kettiger Brücke. Dort war in Fahrtrichtung Bonn ein 25-Jähriger mit seinem Wagen liegen geblieben – er stand wegen einer Panne rechts am Fahrbahnrand. Das bemerkte die junge Frau zu spät und kollidierte mit dem Wagen.

An beiden Autos entstand Totalschaden.
An beiden Autos entstand Totalschaden.
Foto: Polizei Andernac

Kettig – Schwer verletzt worden ist eine 26-jährige Autofahrerin bei einem Unfall am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr auf der  B 9 in Höhe Kettiger Brücke. Dort war in Fahrtrichtung Bonn ein 25-Jähriger mit seinem Wagen liegen geblieben – er stand wegen einer Panne rechts am Fahrbahnrand. Das bemerkte die junge Frau zu spät und kollidierte mit dem Wagen.

Sie schleuderte über die Bundesstraße und kam erst am linken Fahrbahnrand zum Stehen. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Pannenfahrzeugs saß zum Unfallzeitpunkt nicht in seinem Wagen und blieb unverletzt.

An beiden Autos entstand Totalschaden. Für die Sicherungsarbeiten musste die B 9 zeitweise voll gesperrt werden.