Archivierter Artikel vom 29.07.2021, 10:25 Uhr
Plus
Koblenz

Junge aus Mayen stand Modell für den Schängel: Wie die Brunnenfigur zum Wahrzeichen wurde

Denkmäler können sehr wohl eine identitätsstiftende Wirkung haben. Das zeigt sich fast täglich am Schängelbrunnen auf dem Willi-Hörter-Platz, der bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt ist. Obwohl das Monument erst 80 Jahre alt ist, ist es ein Symbol für Koblenz und seine Bürger. Er steht unter anderem für Lebensfreude und die Fähigkeit, auch in schwierigen Zeiten den Humor zu bewahren.

Von Reinhard Kallenbach Lesezeit: 3 Minuten
+ 34 weitere Artikel zum Thema