Archivierter Artikel vom 04.12.2020, 13:02 Uhr
Plus
Koblenz

Jugendtherapeut aus Koblenz im Fokus der Ermittler: Vielzahl kinderpornografischer Fotos und Videos

Die Ermittlungen gegen den 54-jährigen Kinder- und Jugendtherapeuten, der kinderpornografisches Material besessen und verbreitet haben soll, befinden sich auf der Zielgeraden. Oberstaatsanwalt Thomas Büttinghaus teilt auf Anfrage unserer Zeitung mit: „Der Vorgang wird zurzeit umfassend geprüft, und die Ermittlungen dürften in den nächsten Wochen abgeschlossen sein.“ Dann wird zu entscheiden sein, ob und gegebenenfalls wegen welcher Delikte Anklage erhoben wird, berichtet der Pressesprecher.

Von Katrin Steinert Lesezeit: 1 Minuten
+ 7 weitere Artikel zum Thema