Koblenz

Jürgen Elsässer kommt: Geplantes "Friedensfest" ruft Protest hervor

„Friedensparty“ heißen die Veranstaltungen, die seit dem Frühling an jedem Montag hinter dem Kurfürstlichen Schloss stattfinden. Doch nun regt sich der Protest: Am nächsten Montag sollen bei einem größeren „Friedensfest“ auch Gäste sprechen, von denen einer des Öfteren als antisemitisch und homophob kritisiert wurde.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net