Plus
Bendorf

„Jedem sayn Tal“ bietet wieder freie Fahrt für Radler

Mit Horst Rasbach, Bürgermeister der VG Dierdorf (rechts), Michael Merz, Bürgermeister der VG Ransbach-Baumbach (2. von rechts), und Edgar Deichmann, Erster Beigeordneter der VG Selters, stellte Bendorfs Bürgermeister Michael Kessler (2. von links) das Programm für den Raderlebnistag "Jedem sayn Tal" vor.
Mit Horst Rasbach, Bürgermeister der VG Dierdorf (rechts), Michael Merz, Bürgermeister der VG Ransbach-Baumbach (2. von rechts), und Edgar Deichmann, Erster Beigeordneter der VG Selters, stellte Bendorfs Bürgermeister Michael Kessler (2. von links) das Programm für den Raderlebnistag "Jedem sayn Tal" vor. Foto: Katharina Demleitner

Nach Herzenslust in die Pedale treten können Radler im idyllischen Sayntal. Am 21. Juni warten bei der 22. Auflage von „Jedem sayn Tal“ 25 autofreie Kilometer zwischen Bendorf-Sayn und Selters auf Zweiradfahrer, Skater und Wanderer.

Lesezeit: 1 Minute
Von unserer Mitarbeiterin Katharina Demleitner Die beteiligten Verbandsgemeinden Dierdorf, Ransbach-Baumbach und Selters sowie die Stadt Bendorf haben jetzt das Programm für den Erlebnistag vorgestellt. Die traditionelle Radwander-Veranstaltung machen in erster Linie die Vereine mit ihren ehrenamtlichen Helfern möglich: "Es ist schön, dass sich so viele Gemeinden mit so viel Engagement zusammentun, um ...