Archivierter Artikel vom 09.08.2010, 17:35 Uhr
Koblenz

Ist Radfahren in Koblenz gefährlich?

Die Situation für Radfahrer ist in Koblenz mitunter katastrophal.

Foto: Karges

Dieser Meinung sind sowohl der in Koblenz arbeitende Mario Pott, stellvertretender Vorsitzender des rheinland-pfälzischen Landesverbands Verkehrsclub Deutschland (VCD), als auch Karl-Josef Schaefer, Vorsitzender des Kreisverbands Koblenz-Untermosel des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs. „Problematisch sind dabei weniger fehlende Radwege als die schlecht konzipierten“, meint Schaefer.

Wo die neuralgischen Stellen für Radler sind, lesen Sie am Dienstag in der Koblenzer Ausgebe der Rhein-Zeitung.