Archivierter Artikel vom 08.03.2018, 13:57 Uhr
Plus
Region

Ist die Region bereit für die gemeinsame Sache? Initiative will Regiopolregion schaffen

Muss sich die Region um Koblenz als gemeinsamer Großraum vermarkten? Diese Frage warf jüngst der Geschäftsführer der Schottel GmbH, Christian Strahberger, auf. Er kritisierte im Gespräch mit der RZ, dass die Landkreise, Städte und Verbandsgemeinden zu sehr auf ihre Eigenständigkeit pochen würden, statt gebietsübergreifend zu denken, sich als eine Region zu verkaufen und sich so einen Namen zu machen, der über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist und der es Unternehmen aus der Region so zum Beispiel erleichtert, Mitarbeiter zu gewinnen.

Lesezeit: 3 Minuten