Koblenz

Intensivmedizin made in Koblenz: Institut hat mit neuem Gerät weltweit Alleinstellungsmerkmal

Man kennt ihre Namen nicht, dennoch sind sie Marktführer ihrer Branche. Auch unsere Region wird von diesen sogenannten „Hidden Champions“ geprägt. Einer von diesen unbekannten Weltmarktführern hat erst vor wenigen Wochen in der August-Thyssen-Straße seine neue Zentrale eröffnet. Der Name: TIM. Das Kürzel steht für Technologie Institut Medizin. Und der Anspruch ist es, auf Intensivstationen im Bereich der Beruhigungs- und Schmerztherapie Maßstäbe zu setzen. Und zwar ohne intravenöse Medikamente.

Reinhard Kallenbach Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net