Plus
Lehmen/Haiti

Ingenieur mit Ärzteteam unterwegs: Lehmener sorgt in Haiti für Trinkwasser

Ein medizinisches Team von 33 Ärzten, Pflegern und Sanitätern ist mit der Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany (International Search and Rescue) und dem Fachbereich Humanitäre Hilfe des BRH Bundesverband Rettungshunde ins Erdbebengebiet Haiti geflogen, um dort Verletzte und Kranke zu versorgen. Mit an Bord war auch der Lehmener Versorgungsingenieur Benno Riehl, der am Ort für eine überlebenswichtige Komponente gesorgt hat: Trinkwasser.

Von Stefanie Braun Lesezeit: 5 Minuten