Archivierter Artikel vom 27.11.2019, 18:34 Uhr
Plus
Stolzenfels

In Stolzenfels bewegt sich etwas: Pläne für schnelles Internet vorgestellt

Das Internet wird gern auch mal als „Tor zur Welt“ bezeichnet. In Stolzenfels fühlt man sich mitunter von dieser digitalen Welt ausgesperrt. Der Grund: Die Glasfaserleitungen enden im Bereich der Koblenzer Brauerei. Doch das könnte sich bald ändern.

Von Peter Karges Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema