Archivierter Artikel vom 21.09.2017, 17:25 Uhr
Plus
Koblenz

In Koblenz eingebrochen? Indizien belasten Angeklagten

214 Mal wurde im vergangenen Jahr in Koblenz in Wohnungen eingebrochen. Zwei dieser Einbrüche stehen nun im Mittelpunkt eines Prozess am Koblenzer Amtsgericht: Die Staatsanwaltschaft wirft einem 27-jährigen gebürtigen Bosnier vor, am 2. Februar 2016 zusammen mit zwei weiteren Personen in den frühen Abendstunden sowohl in Ehrenbreitstein als auch auf der Karthause in zwei Wohnungen eingebrochen zu sein. Trotz eindeutiger Indizien gestaltet sich die Beweisführung schwierig.

Von Peter Karges Lesezeit: 2 Minuten