Koblenz

In bester Koblenzer Innenstadtlage: Neues Hotel für 35 Millionen Euro geplant

Im Herbst 2019 wird es an einer der bekanntesten, teuersten und meistbefahrenen Ecken von Koblenz vermutlich staubig und laut: Das Gebäude Löhrstraße 28-30 soll abgerissen und stattdessen ein neues Hotel samt Einzelhandelsflächen gebaut werden. Die Investitionssumme beträgt mehr als 35 Millionen Euro, wie der Düsseldorfer Projektentwickler Christoph Röhr auf RZ-Anfrage sagt. Irgendwann im Jahr 2020 soll der Neubau fertig sein.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net