Archivierter Artikel vom 17.05.2022, 16:00 Uhr
Plus
Koblenz

Im Impfzentrum ist es ruhiger geworden: Angebot bleibt aber offen, um es schnell wieder hochfahren zu können

800, manchmal bis zu 1000 Menschen kamen zu Spitzenzeiten ins Landesimpfzentrum im Metternicher Feld. Am Tag. Jetzt sind es an den meisten Tagen 30 bis 50. Aber: „Es ist total sinnvoll und wichtig, den Betrieb auch weiterhin aufrechtzuerhalten“, sagt Impfkoordinator Yannick Heller. Im Interview mit der RZ erklärt der 30-Jährige, warum das so ist und wie sich die Lage an Ort und Stelle gerade präsentiert.

Von Doris Schneider Lesezeit: 5 Minuten
+ 1497 weitere Artikel zum Thema