Plus
Koblenz

Illegale Graffitis werden in Koblenz zum Problem – Täter bleiben meist unerkannt

Vor wenigen Wochen hat die Polizeidirektion Koblenz: gemeldet: „In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurden 20 Gebäude nahe dem Hauptbahnhof durch Graffiti besprüht.“ Fälle wie diese, wenn auch nicht in dieser Dimension, passieren in Koblenz mittlerweile täglich.

Von Matthias Kolk
Lesezeit: 3 Minuten
 Rund 3600 Sachbeschädigungen durch Graffitis und andere Schmierereien hat die Polizeidirektion Koblenz 2022 im Stadtgebiet registriert. 2021 waren es noch rund 2400 Fälle. Sicher hängt die deutlich niedrigere Zahl auch mit den Einschränkungen in der Corona-Pandemie zusammen. Trotzdem prognostiziert die Polizei für 2023 auf Nachfrage: „Tendenziell dürfte mit zumindest gleichbleibenden ...