Archivierter Artikel vom 22.06.2016, 15:32 Uhr
Koblenz

Ikea-Kreisel bald passé: Neue Kreuzung ist schon gut zu erkennen (mit RZ-Copter-Video)

Der Umbau des früheren Ikea-Kreisels zu einer Ampelkreuzung geht zügig voran. Die Asphaltarbeiten im Kreuzungsbereich sind bereits abgeschlossen, der neu entstandene Knotenpunkt ist schon deutlich zu erkennen. Wir waren mit der Kameradrohne – unserem RZ-Copter – vor Ort.

Der Kreisel ist passé – die neue Kreuzung ist schon gut zu erkennen.

Jennifer de Luca

Jennifer de Luca

Jennifer de Luca

Jennifer de Luca

Jennifer de Luca

Jennifer de Luca

Jennifer de Luca

Jennifer de Luca

Von unserer Redakteurin Jennifer de Luca

„Im Laufe der Woche werden die Markierungsarbeiten sowie Arbeiten an der Beleuchtung und den künftigen Ampelalanlagen durchgeführt“, erklärt Stadt-Pressesprecher Heiko Breitbarth auf RZ-Anfage. Danach kann der zweite Bauabschnitt beginnen, in dem unter anderem der Verkehr von den Baustraßen in die neue Kreuzung umgelegt wird. Schließlich müssen die Behelfsstraßen zurückgebaut und saubere Übergänge geschaffen werden. Außerdem bekommt die Kreuzung auch noch Rad- und Gehwege.

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Bitte am kleinen Rädchen die höchste Qualität auswählen!