Archivierter Artikel vom 21.02.2020, 17:43 Uhr
Koblenz

Ideen vom Max-Planck-Institut bis zur Ansiedlung am Florinsmarkt: So könnte sich die neue Universität Koblenz aufstellen

Die Trennung der Universität Koblenz-Landau zum 1. Januar 2023 birgt viele Chancen – und vielleicht ebenso viele Risiken. Studentenvertreter und Politik etwa sehen die Gefahr, dass die bald eigenständige Universität Koblenz unterfinanziert ist und im Vergleich zu anderen Hochschulen abgehängt wird. Auch die Koblenzer Grünen sind besorgt. In einem Positionspapier formulieren sie jetzt konkrete Vorschläge.

Stephanie Mersmann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net