Archivierter Artikel vom 07.12.2016, 18:11 Uhr
Koblenz

Hubschrauber im Einsatz: Großes Polizeiaufgebot am Gülser Bahnhof

Circa eine Dreiviertelstunde war der Polizeihubschrauber am späten Dienstagabend über dem Gülser Bahnhof und den Gleisen in Richtung Winningen am Himmel. Viele Bürger fragen sich: Was war da los? Die RZ hat nachgehört.

Mehrere Streifenwagen der Bundespolizei und der Polizeiinspektion Koblenz 2 fuhren zum Bahnhof des Moselstadtteils. Der Grund: Zeugen hatten die Polizei kurz vor 23 Uhr alarmiert, weil vier Unbekannte dort versuchten, einen Fahrkartenautomaten aufzuhebeln. Laut Bundespolizei gelang ihnen dies nicht, doch der Automat wurde erheblich beschädigt. Die Fahndung verlief jedoch ohne Erfolg, teilt die Bundespolizei weiter mit. Als die Beamten am Bahnhof eintrafen, waren die Tatverdächtigen bereits verschwunden.

red