Archivierter Artikel vom 29.05.2013, 12:24 Uhr
Koblenz-Horchheim

Horchheim: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit freilaufender Ziege

Eine geradezu spektakuläre Verfolgungsjagd mit einer Ziege haben sich Polizisten am Dienstag im Horchheim geliefert. Am Vormittag wurde das freilaufende Tier in der Straße „Am Dornsbach" gemeldet.

Die Ziege wurde schließlich eingefangen.
Die Ziege wurde schließlich eingefangen.
Foto: Polizei Lahnstei

Koblenz-Horchheim – Eine geradezu spektakuläre Verfolgungsjagd mit einer Ziege haben sich Polizisten am Dienstag im Horchheim geliefert. Am Vormittag wurde das freilaufende Tier in der Straße „Am Dornsbach„ gemeldet.

Die Fitness der Polizeibeamten war gefragt.
Die Fitness der Polizeibeamten war gefragt.
Foto: Polizei Lahnstei

Gleich zwei Streifenwagenbesatzungen machten sich auf den Weg und konnten den braun-weißen Hornträger schließlich im Haukertsweg sichten. „Bei Erkennen der anrückenden Staatsmacht gelang dem gewieften Ziegenbock zunächst die Flucht“, heißt es im Polizeibericht.

Die vom Jagdfieber gepackten Beamten verfolgten die Flüchtige hartnäckig über mehrere Grundstücke. Schließlich flüchtete das Tier in eine offene Garage, dort konnten es die Beamten mit Hilfe eines sachkundigen Ziegenhalters festsetzen.

Der noch unbekannte Besitzer der Ziege kann sich an das Tierheim oder an die Polizei, Tel. 02621/9130, wenden.