Archivierter Artikel vom 27.06.2013, 15:51 Uhr
Koblenz

Hintergrund: Warum die Staatsanwältin lebenslange Haft für Schemmer fordert

Im spektakulären Koblenzer Doppelmordprozess hat die Staatsanwältin lebenslange Haft für Henrike Schemmer (47) gefordert. Nach Überzeugung der Staatsanwältin hat die Angeklagte ihre Schwiegereltern im Juli 2011 in deren Haus in Koblenz-Horchheim erstochen, weil sie an deren Erbe wollte.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net