Archivierter Artikel vom 07.11.2011, 14:04 Uhr
Plus
Hatzenport/Burgen

Hausbock frisst Burg Bischofstein bei Hatzenport

Wenn er ausgewachsen ist, ist er kaum drei Zentimeter groß. Aber er tritt immer in Gruppen auf. Und dann kann er Bauwerken gefährlich werden, die Jahrhunderte überdauert haben. Das bekommt jetzt Burg Bischofstein, zwischen Hatzenport und Moselkern direkt gegenüber von Burgen gelegen, zu spüren

Lesezeit: 2 Minuten